Dr. Volker Ossenkopf-Okada | Astrophysiker
Prof. Julian Rohrhuber | Musikinformatik und Medientheorie


Ein Vortrag zum Konzert um 22:00 am I. Physikalischen Institut

keine Pause | Ende gegen 12:30


ACHT BRÜCKEN Lunch wird ermöglicht durch die OTTO FUCHS KG und die Schüco International KG.

ACHT BRÜCKEN gemeinsam mit dem I. Physikalischen Institut der Universität zu Köln und der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf


»Leuchtstoffraum 1« ist das Produkt der interdisziplinären Zusammenarbeit von Julian Rohrhuber, Professor an der Düsseldorfer Musikhochschule und dem in Köln unterrichtenden Astrophysiker PD Dr. Volker Ossenkopf-Okada. Das Interesse der beiden ist auf eine vergleichsweise winzige Region im Orion gerichtet, den Kleinmann-Low-Nebel, eine höchst aktive Sternenschmiede inmitten einer dichten Molekülwolke. In einem Vortrag zum Konzert am 8. Mai um 22:00 geben die beiden Urheber von »Leucht¬stoffraum 1« Einblick in ihre Arbeit und das Phänomen des Kleinmann-Low-Nebel.