»Kosmos« 30. April bis 10. Mai 2020

Das Programm geht online am 29. Januar 2020

Zu seinem zehnten Geburtstag wagt ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln den Blick in die Unendlichkeit. Unter dem Titel »Kosmos« begibt sich das Festival für die Musik von heute vom 30. April bis 10. Mai 2020 auf eine Reise durch Zeit und Raum.
Kompositionen von Künstlern wie Karlheinz Stockhausen, John Cage oder Iannis Xenakis nehmen die Zuhörer mit in klingende Sphären, kosmische Welten und galaktische Räume. In der Kölner Philharmonie kann nicht nur den neuen Klangwelten gelauscht werden; ein Blick in die Decke, mit ihrem strahlenden Lichtkranz, vermag den fantasievollen Zuhörer atmosphärisch unter ein Sternenzelt zu setzen. Und auch der tatsächliche Blick in die Weite wird ermöglicht: Konzerte unter freiem Himmel, an besonderen Spielstätten in der Stadt, erforschen bei ACHT BRÜCKEN den urbanen Mikrokosmos.

Social Feed

News

9 Monate 

Das Festivalprogramm ist online – der Vorverkauf beginnt

Zum neunten Mal stellt ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln vom 30. April bis 11. Mai 2019 die Musik von heute in den Fokus des Geschehens. Intensiver denn je bringt das Festival unter dem Titel »GroßstadtPolyphonie« die Musik aus dem Konzertsaal in den städtischen Raum.

Neben zahlreichen Uraufführungen werden bei ACHT BRÜCKEN 2019 auch eine Vielzahl von Werken des 1945 in Athen geborenen griechisch-französischen Komponisten Georges Aperghis aufgeführt.

Partner

  • Träger
    • Stadt Köln
    • WDR
  • Förderer
    • Kulturstiftung des Bundes
    • Kunst Stiftung NRW
    • Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
    • Kuratorium KölnMusik e.V.
  • Förderer
    • Ernst von Siemens Kunststiftung
    • Rheinenergie Stiftung Kultur
  • Sponsoren
    • Lanxess
    • Otto Fuchs
    • Schüco
    • Architekturbüro Kottmair
  • Sponsoren
    • PAN Klinik
    • KFW DEG
  • Medienpartner
    • Stadtrevue
    • K.West
    • Choices
    • Jazzthing
  • Medienpartner
    • Fono Forum
    • Groove
    • der Freitag
  • Kulturpartner
    • WDR 3