Ann-Yi Eötvös | Sopran
Nicola Gründel | Schauspielerin

hand werk
Stefanie van Backlé | Violine
Niklas Seidl | Violoncello
Christoph Stöber | Klavier
Steffen Ahrens | Gitarre
Jens Ruland | Schlagzeug
Heni Hyunjung Kim | Maschinist 1
Daniel Agi | Maschinist 2

Manos Tsangaris | Inszenierung


Manos Tsangaris
City Pieces (Window Piece) (2016)
für Sänger, Schauspieler, Ensemble, Installation, Licht, Video und Audioguide
Deutsche Erstaufführung

Erster Einlass 21:00
Letzte Aufführung 23:30
Die Dauer einer Aufführung beträgt 50 Minuten. Wählen Sie Ihren individuellen Konzertbeginn.

Nicht barrierefrei


Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

ACHT BRÜCKEN


Bei aller internationalen Reputation, aller globalen Präsenz als Musiker und Komponist, als Literat und bildender Künstler, Pädagoge und Performer: Manos Tsangaris gehört eindeutig auch nach Köln. Seine »City Pieces (Window Piece)«, 2016 in Hongkong uraufgeführt, erfahren nun durch die Akteure der Kölner Multimedia- und Kammermusikschmiede hand werk ihre mit großer Spannung erwartete Deutschlandpremiere. Eine allsinnliche Komposition aus Licht und Bewegung, Musik und Sprache, Bild und Ton, die inmitten einer urbanen Szenerie das tägliche Leben auf die Bühne und die Bühne ins alltägliche Leben versetzt.