Diese Veranstaltung kann leider nicht stattfinden.

asamisimasa
Ellen Ugelvik | Keyboards
Kristine Tjøgersen | Klarinetten
Tanja Orning | Violoncello
Håkon Stene | Percussion
Anders Førisdal | Gitarre, E-Gitarre


Warped Type
Andreas Huck | visuals
Roland Nebe | visuals


Mirela Ivičević
Exhale Stardust (2020)
für Klarinette, Violoncello, Percussion, Gitarre und Keyboard
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln
Uraufführung

Vasiliki Krimitza
, aus tausend Stimmen (2020)
für Klarinette, Violoncello, Gitarre, Percussion und Klavier
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln
Uraufführung

Annesley Black
orrery songs (2020)
für Klarinette, Violoncello, Gitarre, Percussion und Keyboard
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln
Uraufführung

Pause

Klaus Lang
bright darkness. (morning) (2017)
für Bassklarinette, Violoncello, E-Gitarre, Percussion und Keyboard
Kompositionsauftrag von asamisimasa mit Unterstützung des Arts Council Norway

mit Visuals von Warped Type

Pause gegen 18:45 | Ende gegen 20:00

Ort: Klaus-von-Bismarck Saal

Das Konzert im Radio: Samstag, 13.06.2020, 20:04, WDR3 Konzert


Gefördert von der Kunststiftung NRW

ACHT BRÜCKEN


Teilrealisierung als Videostream im Rahmen des ACHT BRÜCKEN Freihafen »STREAM«.
Abrufbar in der WDR Kulturambulanz vom 1. - 30. Mai unter wdr.de/k/kulturambulanz.

+++

Information zur Ticketrückgabe und Erstattung

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben sich auch auf den Konzertbetrieb der Kölner Philharmonie und ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln stetig vergrößert: Handelte es sich früher bei Konzertabsagen um Einzelfälle, müssen wir eine wachsende Anzahl an Absagen und Verlegungen mit vielen Beteiligten (z. B. Veranstaltern und Vorverkaufsstellen) abstimmen und unser bisheriges Verfahren der Rückabwicklung anpassen. Nur so können wir der aktuellen Situation mit ihren außerordentlichen Herausforderungen gerecht werden.
Um Ihre berechtigten Ansprüche erfüllen zu können, arbeiten wir mit Hochdruck an den technischen und organisatorischen Voraussetzungen. Es sind aber auch notwendige gesetzliche Regelungen abzuwarten, deren Verabschiedung voraussichtlich Mitte Mai erfolgt. Wir werden Sie an dieser Stelle über das weitere Vorgehen informieren. Bis dahin bitten wir Sie um Geduld. Vielen Dank!