Filippa Gojo Quartett
Filippa Gojo | voc
Sebastian Scobel | keys
David Andres | b
Lukas Meile | perc

feat. |
Theresia Philipp | reeds
Jonivon Freitas | git
Tim Dudek | dr
Alfonso Garrido | perc


Der Mindestverzehr beträgt 5 Euro.


Die ACHT BRÜCKEN Lounge wird ermöglicht durch den Spezialchemie-Konzern LANXESS.

ACHT BRÜCKEN


Bevor die 1988 im österreichischen Bregenz geborene Filippa Gojo ihr Jazzgesangsstudium in Köln begonnen hat, zog es sie nach Portugal, wo sie eine Weile lebte und arbeitete. In dieser Zeit lernte sie die Landessprache und erhielt dadurch einen tiefen Zugang zur Musik Brasiliens, die sie schon als Jugendliche in Österreich fasziniert hatte. Ihr Repertoire war von da an immer wieder mit Samba- und Bossa-Nova-Themen oder Songs der »Música Popular Brasileira« bestückt. Doch nun fokussieren sich Gojo und ihr Quartett mit »com extensão brasileira« (auf Deutsch: »mit brasilianischer Erweiterung«) komplett auf den Musikkosmos Brasiliens. Der Name lässt sich wörtlich verstehen: Mit ihrem sowieso schon zupackend emotionalen Vocal-Jazz öffnet sich Gojo noch mehr der Klangvielfalt Brasiliens und holt sich u. a. mit Jonivon Freitas und Tim Dudek profunde Kenner des harmonischen, melodischen und rhythmischen Reichtums dieses südamerikanischen Landes an die Seite.