Mitwirkende

Stelios Petrakis Quartet
Stelios Petrakis | Lyra, Laute
Dimitris Sideris | Gesang, Laute
Michalis Kontaxakis | mandoline
Nikos Lempesis | dance

Programm

Stylianos Petrakis
Spondi

Stylianos Petrakis
Pentozalis

Stylianos Petrakis
Tempranillo

Stylianos Petrakis
Syrtos Ts' Apomonis
Text: Yannis Petrakis

Stylianos Petrakis
Avlemonas 1941

Dimitris Sideris
Hicaz Taksim

Stylianos Petrakis
Kalos Andamothikame
Text: traditionell

Stylianos Petrakis
Syrta
Text: Yannis Petrakis

Stylianos Petrakis
Sto Barbareso tis avles

Stylianos Petrakis
Epese to Spiti

Traditionell
Stin gremismeni dos folia
Text: Antonis Psimikos

Stelios Petrakis
Rodo ts' avgis
Text: Yannis Petrakis

Michalis Kontaxakis / Dimitris Sideris / Stelios Petrakis
Maleviziotis


No intermission | Estimated end at 21:30


​Das Konzert wird vom WDR für den Hörfunk mitgeschnitten.  Sendetermin und Link werden hier zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Kurator dieses Konzertes ist Thomas Gläßer.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW


ACHT BRÜCKEN

Die kretische Musikszene gilt als die lebendigste in Griechenland – nicht zuletzt, weil sie sich zeitgenössischen Einflüssen öffnet und den Kontakt zu anderen Kunstgenres und Musiktraditionen sucht. 

Stelios Petrakis etwa hat in seiner Karriere bereits mit Kollegen aus Spanien, dem Iran und Indien zusammengearbeitet, kehrt aber mit seinem eigenen Quartett zu seinen Wurzeln zurück. Typisch für die traditionelle kretische Musik ist die dominierende Rolle der Lyra, einer birnenförmigen, mit dem Bogen gestrichenen Schalenhalslaute, die Petrakis selbst virtuos beherrscht. Begleitet wird sie vom Laouto, einer gezupften Langhalslaute, und der Mandoline. Improvisation spielt eine große Rolle, nicht nur bei der fantasievollen Verzierung der Basismelodien, sondern auch im Tanz, den die Instrumentalisten begleiten. Mit seinem neuesten Album »Spondi« hat das Stelios Petrakis Quartet die Spitze der Weltmusik-Charts erobert.