Benjamin Kobler | Klavier

Ensemble Musikfabrik
Enno Poppe | Dirigent


Saed Haddad
Critiques & Ironies (2020)
für Klavier
Kompositionsauftrag der Kölner Philharmonie (KölnMusik) im Rahmen des Non-Beethoven-Projekts für das Jahr 2020
Uraufführung

Liisa Hirsch
Autarkes (2020)
für 10 Musiker
Kompositionsauftrag von Festival AFEKT
Uraufführung

Pause

Chaya Czernowin
The Fabrication of Light (2019/20)
für Ensemble
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln und Ensemble Musikfabrik
Uraufführung

Pause gegen 20:25 | Ende gegen 21:50

Das Konzert wird vom WDR für den Hörfunk aufgezeichnet. Der Sendetermin wird später bekannt gegeben.


Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

ACHT BRÜCKEN


Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit für den Nachholtermin.
Sollten Sie den Nachholtermin nicht besuchen können, so ist eine Kartenrückgabe mit Erstattung des Kartenpreises möglich. Hierzu wenden Sie sich bitte ab 1. Juli bis spätestens zum 31. August 2020 an die jeweilige Vorverkaufsstelle, bei der Sie Ihre Karten erworben haben.