Ton. Satz. Laut. ©George Doyle | Getty Images/iStockphoto

Das Festival 2017

2017 findet ACHT BRÜCKEN vom 28. April bis 7. Mai unter dem Motto »Ton. Satz. Laut.« statt und widmet sich dem Verhältnis von Musik und Sprache. Nicht nur Wissenschaftler, auch Philosophen oder Künstler lassen sich von jeher vom Zusammenspiel von Musik und Sprache faszinieren und inspirieren. Die Gemeinsamkeit der Themenfelder liegt auf der Hand: Beide kombinieren einzelne Töne und Laute nach bestimmten Regeln. Man spricht von Sprachmelodie ebenso wie von musikalischer Grammatik und nicht zuletzt, über alle kulturellen Grenzen hinweg, von Musik als universeller Sprache der Menschheit. Im Fokus des Festivals steht 2017 die südkoreanische Komponistin Unsuk Chin. Eine ganz eigene Verbindung von Musik und Sprache werden Stars der internationalen HipHop-Szene präsentieren.

» Bestellen Sie sich Ihre kostenlose Programmbroschüre nach Hause

Social Feed

News

5 Monate 

Das Festivalprogramm ist online – der Vorverkauf hat begonnen

Bereits zum siebten Mal fällt Ende April der Startschuss für Kölns Festival für die Musik der Moderne. Vom 28. April bis 7. Mai erklingt für zehn Tage Musik von zeitgenössischen Komponisten und Künstlern aus dem Jazz, der Welt- und Popmusik. Unter dem Motto »Ton. Satz. Laut.« werden in rund 50 Veranstaltungen die Regelwerke von Klang und Wort auf den Prüfstand gestellt, Töne seziert, Laute kombiniert und Phoneme entlarvt.

Partner

  • Träger
    • Stadt Köln
    • WDR
  • Förderer
    • Kulturstiftung des Bundes
    • Kunst Stiftung NRW
    • Kuratorium KölnMusik e.V.
    • Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
  • Förderer
    • Ernst von Siemens Kunststiftung
    • Yunus Emre Institut
    • Fonds Podiumkunsten
  • Sponsoren
    • Sparkasse KölnBonn
    • Lanxess
    • Architekturbüro Kottmair
  • Sponsoren
    • KFW DEG
  • Medienpartner
    • Stadtrevue
    • Spex
    • Groove
    • Fono Forum
    • K.West
  • Medienpartner
    • Choices
    • Jazzthing
  • Kulturpartner
    • WDR 3