Bernd Alois Zimmermann ©Erben Zimmermann

Metamorphosen - Variationen

2018 widmet sich das Festival unter dem Titel »Metamorphosen – Variationen« insbesondere dem Werk des Kölner Komponisten Bernd Alois Zimmermann, anlässlich seines 100. Geburtstages.
Als Komponist zwischen den Generationen nimmt der Urheber der »pluralistischen« Ästhetik eine Schlüsselposition in der Geschichte der deutschen Nachkriegsmusik ein. Für das eigene Schaffen wirkten die Kompositionen des Neoklassizismus ebenso wie die serielle Musik der Darmstädter Avantgarde – überfrachteten jedoch nie die Suche nach dem individuellen Ausdruck: Ein stetes Navigieren zwischen Zeiten und Genres, das Einbinden von Zitaten historischer Kompositionen, die Einbeziehung von Jazz-Elementen und eine ausgetüftelte Collage-Technik zeichnen einen Komponisten im Wandel, der eine bewusst vollzogene, stilistische Weiterentwicklung zum Prinzip machte.

Ton. Satz. Laut. ©George Doyle | Getty Images/iStockphoto

MP3 Download

Hier können Sie Mitschnitte von Uraufführungen im Rahmen von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln 2017 als MP3-Paket (ZIP-Datei) herunterladen. 

» Zum Formular

Partner

  • Träger
    • Stadt Köln
    • WDR
  • Förderer
    • Kulturstiftung des Bundes
    • Kunst Stiftung NRW
    • Kuratorium KölnMusik e.V.
    • Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
  • Förderer
    • Ernst von Siemens Kunststiftung
    • Yunus Emre Institut
    • Fonds Podiumkunsten
  • Sponsoren
    • Sparkasse KölnBonn
    • Lanxess
    • Architekturbüro Kottmair
  • Sponsoren
    • KFW DEG
  • Medienpartner
    • Stadtrevue
    • Spex
    • Groove
    • Fono Forum
    • K.West
  • Medienpartner
    • Choices
    • Jazzthing
  • Kulturpartner
    • WDR 3