Contributions from our Patrons and Sponsors

Dr. Wilhelm Kemper ©KölnMusik e.V.

Board of Trustees of KölnMusik e.V.

Dr. Wilhelm Kemper
Chairman of the Supervisory Board of KölnMusik e.V.

ACHT BRÜCKEN ist eines der großen Festivals für die Musik von heute, das nicht nur jedes Jahr exzellente Künstler bietet, sondern mit seinen rund 20.000 Besuchern auch den aufgeschlossenen Musikliebhaber stets aufs Neue begeistert. Im vergangenen Jahr stand ein Kölner Komponist im Vordergrund, dieses Jahr dreht sich alles um die Stadt selbst. Unter dem Titel »GroßstadtPolyphonie« werden über 50 Veranstaltungen in Köln realisiert. Das Kuratorium KölnMusik e.V. versteht sich als treuer Festivalpartner, der auch in diesem Jahr tatkräftig unterstützt. Freuen Sie sich mit uns insbesondere auf zwei Kinderkonzerte – »Response« am 6. Mai und »Rotkäppchen« am 11. Mai – und auf das Highlight am 5. Mai, wenn Teodor Currentzis mit dem SWR Symphonieorchester zu Gast ist.

Kuratorium KölnMusik e.V.
Prof. Michael Roßnagl ©Manu Theobald

Ernst von Siemens Music Foundation

Prof. Michael Roßnagl
Managing Director of the Ernst von Siemens Music Foundation

Ernst von Siemens Musikstiftung
Prof. Dr. Susanne Hilger ©RheinEnergieStiftung

RheinEnergie Culture Foundation

Prof. Dr. Susanne Hilger
Managing Director, RheinEnergie Culture Foundation

RheinEnergieStiftung Kultur
Claus Zemke ©LANXESS

LANXESS

Claus Zemke
Director of Corporate Communications, LANXESS

ACHT BRÜCKEN zeigt in herausragender Weise, welchen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag Musik zu leisten imstande ist. Sie bringt Menschen zusammen, hilft ihnen, Vorurteile abzubauen und neue Perspektiven zu entwickeln. In Zeiten, in denen vielerorts eher Skepsis gegenüber Neuem und Ungewohnten herrscht, öffnet ACHT BRÜCKEN neue Horizonte. Als weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in Köln unterstützt LANXESS die Philharmonie und ACHT BRÜCKEN mit seinen progressiven Klängen deshalb auch in diesem Jahr wieder mit großer Überzeugung. 

LANXESS
Hanspeter Kottmair ©Kottmair

Architekturbüro Kottmair

Hanspeter Kottmair
Owner, Architekturbüro Kottmair

»GroßstadtPolyphonie« – jedes Jahr stellt ACHT BRÜCKEN sein Festival unter ein spannendes Motto. Als langjährige Unterstützer sind wir immer wieder gespannt, durch welchen Blickwinkel der Konzertbesucher die Musik von heute präsentiert bekommt. Ganz besonders freut mich, dass ACHT BRÜCKEN in diesem Jahr die Stadt als solche, Stadtmetaphern und städtische Architektur in den Fokus rückt. Ein Thema, dem wir uns gern widmen. Insbesondere die Kölner Philharmonie, mit ihrer Weltklasseakustik, darf als Highlight Kölner Städtearchitektur betrachtet werden. Freuen Sie sich mit uns auf das Konzert am 9. Mai, wenn das Königliches Concertgebouworchester Amsterdam zu Gast ist und den Konzertsaal zum Erklingen bringt.

Architekturbüro Kottmair

OTTO FUCHS KG und SCHÜCO

Dr. Hinrich Mählmann und Andreas Engelhardt
Geschäftsführung

Neben der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit der Philharmonie Köln, freuen sich OTTO FUCHS und SCHÜCO in diesem Jahr auch als Förderer des Festivals ACHT BRÜCKEN tätig zu werden. Dazu begrüßen wir gemeinsam am 2. Mai 2019 das WDR Sinfonieorchester und das Gürzenich-Orchester Kölnzum ACHT BRÜCKEN Lunch in der Philharmonie Köln.

OTTO FUCHS KGSCHÜCO
Maryann Palm ©PAN Klinik am Neumarkt

Board of Trustees of KölnMusik e.V.

Maryann Palm
Geschäftsführende Gesellschafterin, PAN Klinik am Neumarkt, Köln

Das Festival »ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln« hat bereits einen festen Platz im Terminkalender unserer Stadt und weit darüber hinaus. Die gelungene Zusammenstellung unterschiedlicher Kompositionen mit sehr facettenreichen Stilmustern macht das Festivalprogramm außergewöhnlich. Es beweist auch das Engagement und den Mut, manchen Musikliebhaber mit bisher ungewohnten und fordernden Klangwelten zu überraschen. Moderne und zeitgenössische Musik finden zunehmend Eingang in das klassische Repertoire. Es braucht zwar manchmal die notwendige Neugier und Konzentration, sich dieser »Neuen Musik« voll öffnen zu können. Dafür wird man dann aber reichhaltig belohnt. Man kann dies auch 2019 wieder an unterschiedlichen Orten an mehreren Tagen erfahren. Wir freuen uns sehr, dieses innovative Konzept mit unterstützen zu dürfen und wünschen allen Musikern und Zuhörern inspirierende und nachhaltige musikalische Erlebnisse!

PAN Klinik am Neumarkt