Response 2020 »All«

Auch im letzten Jahr komponierten Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen Kölns in Begleitung des Komponisten Thomas Taxus Beck zeitgenössische Musikstücke. Da das geplante Bezugskonzert vom 7. Mai 2020 im Rahmen des Festivals ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln nicht veranstaltet werden konnte, galt als neues Bezugskonzert ein am 1. Dezember 2020 aus der Kölner Philharmonie gestreamtes Konzert. Bei diesem war das Ensemble Modern mit Werken von Anton Webern, Brian Ferneyhough, Enno Poppe, Milica Djordjević und Matty Niël zu Gast.

Im Rahmen einer mehrwöchigen Projektphase haben sich die Schülerinnen und Schüler mit »Musik und Kosmos«, dem Thema des Festivals ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln 2020 näher auseinandergesetzt und dieses in ihren eigenen Kompositionen musikalisch bearbeitet und mit einfließen lassen. Auch wenn geplant war, dass die im Projekt entstandenen Musikstücke in einem eigenen Konzert der Schülerinnen und Schüler im COMEDIA Theater Köln uraufgeführt werden sollten (geplant war der 4. Mai 2020), wurden diese in den jeweiligen Schulen präsentiert und professionell mitgeschnitten. 

Der Musik-Q1-Kurs des Geschwister-Scholl-Gymnasiums nahm die Stücke »Urknall«, »All« und »Kosmos« im Juni 2020 auf. Die Klassenkompositionen »Kakikaun« der Klasse 8 des Genoveva-Gymnasiums Köln und »Universal Galaxy« der Klasse 6 der Kaiserin-Augusta-Schule Köln wurden im November 2020 aufgenommen.

Mit freundlicher Unterstützung durch die RheinEnergieStiftung Kultur