Simon Rummel / Vera Lossau
The Secret of Life
im Raum bewegliche Klangskulpturen. Überarbeitete Fassung für ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln von 2020


Gefördert von der Kunststiftung NRW


ACHT BRÜCKEN gemeinsam mit der artothek – Raum für junge Kunst

Das Geheimnis des Lebens liegt in der verschwindend geringen Wahrscheinlichkeit, mit der sich auf der Basis von Kohlenstoffverbindungen, flüssigem Wasser und Sauerstoff etwas entwickeln konnte, das mit Intelligenz und Bewusstsein ausgestattet ist: ein geschlossenes, sich selbst erhaltendes, sowohl fortpflanzungs- wie stoffwechselfähiges biologisches System.
Der Komponist Simon Rummel und die Bildhauerin Vera Lossau haben unter dem Thema »The Secret of Life« eine Installation überarbeitet, die 2013 im Kunstverein Duisburg zu sehen war. Organisch geformte Resonanzkörper sind in schwarzen Rahmen frei beweglich im Raum gehängt, jeweils versehen mit einer Kurbel, über die sich jede der instrumentalen Skulpturen bespielen lässt. Filzhämmer einer Klaviermechanik prallen auf gespannte Saitenzüge, die das Objekt zugleich im Rahmen fixieren und akustische Schwingungen darauf übertragen.
Im Raum vereinzelte Körper, die im Klangraum zu einer Einheit verschmelzen, das Geheimnis des Lebens ist damit nicht aufgedeckt, aber doch irgendwie versinnlicht und versinnbildlicht.

Ausstellungsdauer: 6. – 24. April 2021
Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag, 13:00 – 19:00
Samstag, 13:00 – 16:00

Besucherhinweis der artothek zu den Corona-Schutzmaßnahmen:

Die artothek ist ab dem 30.3.2021 wieder geöffnet! Voraussetzung für den Besuch sind eine Terminvereinbarung (0221 - 221 223 32), sowie das Vorweisen eines aktuellen, offiziellen Corona-Schnelltests. Die Ausstellung kann voraussichtlich ab dem 6.4.2021 unter den gleichen Bedingungen besucht werden.

Website der artothek