TAMARA STEFANOVICH | Klavier
WDR SINFONIEORCHESTER
BALDUR BRÖNNIMANN | Dirigent


James Diaz
Detras de un muro de ilusiones
für Kammerorchester
Europäische Erstaufführung

Unsuk Chin
Konzert für Klavier und Orchester

Josep Planells Schiaffino
Con sprezzatura
für Kammerorchester
Kompositionsauftrag des WDR und von Orquesta y Coro Nacionales de España
Uraufführung


Ende gegen 22:00


Westdeutscher Rundfunk

Erde, Feuer, Luft. Von den vier Elementen fehlt in diesem explosiven Programm nur das Wasser. Die Phantasie der mit vulkanischen Aktivitäten vertrauten Isländerin Bára Gísladóttir entzündet sich in ihrem Auftragswerk an den Energien und Spannungen im Inneren unseres Planeten. „Vitalität, kinetische und virtuose Aspekte” attestiert Unsuk Chin ihrem Klavierkonzert. Blitzschnell wechseln hier die Charaktere: zwischen Perpetuum mobile und Puzzle, statischen Klangfeldern und improvisatorischen Passagen. Lässig und leicht ist der Ton, den Josep Planells Schiaffino anschlägt. Der junge spanische Komponist nennt sein Stück "Con sprezzatura", und meint damit die Fähigkeit, auch anstrengende Taten mühelos erscheinen zu lassen. James Diaz, der junge kolumbianische Komponist, schließlich wagt den Blick „hinter eine Mauer von Illusionen“. Angeregt durch bewegte Bilder des israelischen Künstlers Michal Rovner, zum anderen durch den Beatles-Song "Within you Without you", kann sein Stück auch „als statische und ungeformte psychedelische Collage gehört werden“.


Das Konzert im Hörfunk: WDR 3 live